Wappen LSV

Ladenburger SV Volleyball

Navigation

Aktuell

Ladenburg hat im eigenen Wohnzimmer alles im Griff

Damen 1
28. Oktober 2018

Nach einem holprigen Saisonauftakt vor einer Woche in Handschuhsheim durfte die LSV am letzten Wochenende zuhause in der Lobdengauhalle ran. Mit der TSG Rohrbach und der KuSG Leimen warteten gleich zwei Mannschaften, welche aus Ladenburg Punkte entführen wollten.

Rohrbach reiste zugleich auch als aktueller Tabellenführer an, und bewies von Minute eins an, dass man die Partie gegen die Römerstädterinnen ernst nehmen würde. Während die LSV im ersten Durchgang noch ihre Abstimmung suchte, setzten sich die Gäste unbedrängt durch und führten schnell mit 1:0. 

Doch dann nahm die LSV Fahrt auf. Plötzlich ging es nur noch in eine Richtung - nach vorne. Rohrbach hatte plötzlich alle Hände voll zu tun und Ladenburg überzeugte mit druckvollen Angriffen und einer stabilen Abwehr. Die Durchgänge zwei, drei und vier gingen in der Folge verdient an Ladenburg – Rohrbach danach ohne Punkte duschen. 

 

Die Partie gegen Leimen wurde von beiden Seiten sodann nicht ganz so intensiv geführt wie die vorangegangene:

Diszipliniert und konzentriert arbeitete man sich aus Sicht der Heimmannschaft von Punkt zu Punkt, und auch wenn am Ende ein wenig der Glanz fehlte, so war der deutliche 3:0 Sieg zu keiner Sekunde in Gefahr. Ladenburg behält in eigener Halle souverän die Oberhand und ist am kommenden Wochenende spielfrei. 

Ladenburger SV – TSG Rohrbach       3:1       (19:25 / 25:18 / 25:22 / 25:19)

Ladenburger SV – KuSG Leimen        3:0       (25:21 / 25:14 / 25:18)